Risikosituationen bei Jugendlichen


Bekanntschaft mit Jungs mit HIV Kucheln

Aids-Infizierter soll mehrere Jungen missbraucht haben Es gab Sofas, Rattantische und Wasserpfeifen. Die Ermittler gehen davon aus, dass in der Bar minderjährige Jungen sexuell missbraucht und an Freier vermittelt wurden. Frank R. Drei Jungen soll er durch ungeschützten Sex gefährdet und einen Jährigen an mehrere Männer vermittelt haben.

Navigationsmenü

Auf Einladung der Leos Deggendorf, vermittelt von Kathrin Auer r. Auch einige Neumitglieder der erst gegründeten Jugendorganisation der Lions hatten sich eingefunden, wie 2. Reihe, v.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht 3 Auch Hausärzte sollen häufiger angeschaltet die Möglichkeit einer HIV-Infektion denken, fordern Experten, bei riskantem Sexualverhalten ein entsprechendes Beratungsgespräch führen und gezielt den HIV-Test einsetzen. Ist es sinnvoll, auch mit Jugendlichen über HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen STI zu sprechen? Ist denn HIV für Jugendliche überhaupt relevant? In den Augen vieler Jugendlicher sind HIV und Aids ein Problem von Erwachsenen, vor allem von Homosexuellen.

Jugendfilm

Laufzeit Minuten. Das Risiko eines Schwulen, auf einen Partner zu treffen, der bereits infiziert ist, ist gegenüber der übrigen Bevölkerung hundertmal höher. Deshalb kommt es zu vielen Neuinfektionen, obwohl sich Millionen schützen. Dazu kommt, dass das Virus beim ungeschützten Analverkehr leichter übertragen werden kann als beim Vaginalverkehr. Migranten oft vor Einreise schon HIV-Träger Die dritte konzentrierte Epidemie betrifft die Migranten, Allgemeinheit aus der Region südlich der Sahara kommen. Gemäss WHO ist in jener Region rund jeder Zehnte mit dem HIV infiziert. In den meisten Fällen tragen die Migranten den Virus schon in sich, wenn sie in Allgemeinheit Schweiz einreisen.


Kommentare