Liebe in Zeiten von Corona: Mit diesen 12 Dating-Apps findet ihr neue Kontakte


Online-Dating Uber Sie Experimentierfreudiger

Ob die Suche nach der Liebe per App aber tatsächlich so einfach läuft? Hier erfahren Sie alles über die digitale Liebesjagd. Denn spätestens seit den Beatles wissen wir ja alle: All you need is love! Und dieses Kribbeln im Bauch ist einfach unbeschreiblich! Keine Frage: Mit Flirt-Apps auf Handys kommen Suchende noch schneller an den Mann oder die Frau als auf den üblichen Dating-Portalen im Internet. Die Nutzerzahlen steigen rasant an: Lovoo beispielsweise verzeichnet derzeit 22 Millionen registrierte Mitglieder. Allein in München nutzen bereits Die Gemeinde wächst rasant — die Hälfte der Anmeldungen erfolgte im letzten Jahr. In ganz Bayern verbucht Lovoo 1.

Onlinedating? Flirten an der Grenze zum Betrug!

Liebe in Zeiten von Corona: Mit diesen 12 Dating-Apps findet ihr neue Kontakte Kennenlernen Liebe in Zeiten von Corona: Mit diesen 12 Dating-Apps findet ihr neue Kontakte Das Kennenlernen hat sich durch das Internet und mehr mehr das Smartphone grundlegend verändert. Die klassischen ersten Begegnungen sind seltener geworden, kerzengerade in Zeiten von Corona sind ohnehin fast alle Optionen weggebrochen, wen Neues zufällig zu treffen. Party bei Freunden, Flirt in der Bar? Lieber non. Entsprechend werden Dating-Apps noch wichtiger. Wie selbst, wenn wir soziale Kontakte Sparbetrieb echten Leben meiden sollten, haben einige eben doch Lust auf ein paar Flirts.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur

Echte Dates, küssen und körperliche Nähe müssen vorerst warten. Ganz auf das Dating verzichten müssen Sie aber noch lange nicht! Im Gegenteil: Mit diesen 8 Tipps können Sie auch in Zeiten von Corona auf Partnersuche gehen: 1. Gemeinsam kochen per Video Date Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Dadurch warum wegen Corona auf ein romantisches Koch-Date verzichten? Das geht doch außerdem per Skype oder Videocall. Einfach zusammen ein Rezept raussuchen und dann legt jeder in seiner Küche los. Währenddessen können Sie sich unterhalten oder sich gegenseitig Tipps zur Zubereitung geben.

Corona – die perfekte Gelegenheit für das Online-Dating

Smartphones, Chatforen, Soziale Netzwerke und andere neue Kommunikationstechnologien verändern unsere Vorstellungen von Liebe, Romantik und Sex. Sie beeinflussen, wie, wo und welche Menschen sich kennenlernen, wie sie Beziehungen eingehen, führen und beenden. Das Internet rangiert Soziologen zufolge dabei als Weg oder Ort, überzählig den Menschen einen Partner finden, inzwischen auf Rang drei - gleich nach Treffen auf Partys gemeinsamer Freunde, all the rage Bars und Clubs oder anderen öffentlichen Plätzen. Nach Älteren, Schwulen, Lesben oder Menschen in dünnbesiedelten Regionen trifft sich heute auch ein gutes Fünftel aller klassischen heterosexuellen Paare online. Es gibt Cybersexspielzeuge, die Sex simulieren, indem sie Bewegungen zweier Menschen an verschiedenen Orten auf das Gerät des Partners veräußern. Es gibt Sextoy-Apps wie bang along with friends, über die man seine Facebook-Freunde zum One Night Stand einladen kann. Und es gibt Dating-Apps wie Tinder und Lovoo, die fast jeder UnterJährige auf seinem Handy hat.


Kommentare