Beziehung: Experten über 4 Fehler beim Online-Dating


Online-Dating sicher Sie wollen Gerettet

Nicht bei Tinder. Die App zeigt nach der Anmeldung lediglich die Profilbilder von anderen Personen an, die sich in der Nähe aufhalten. Geografische Handy-Ortung sei Dank. Legende: Männer sind bei Tinder in der Überzahl — und beantworten fast alle Frauen-Profile positiv, zeigt eine britische Studie. Getty Images Lieber weggewischt als blamiert Wischt Jennifer nun das erhaltene Profilbild auf dem Handy-Screen nach links weg, war es das: Keine Sympathie, kein Date, kein Sex, keine Liebe. Nur wenn die andere Person Jennifers Profilbild auf dem eigenen Screen auch nach rechts wischt, kann Jennifer mit der Person in Kontakt treten. Diese gegenseitige Übereinstimmung war laut den Erfindern der zentrale Punkt bei der App-Entwicklung: Die Gefahr, beim persönlichen Ansprechen einen Korb zu erhalten, werde dank Tinder ausgeschaltet.

Mehr zum Thema

Beim Online-Dating sollte man auch Pausen einlegen, sonst wiederholt man nur andauernd eine bis dahin erfolglose Strategie. Tinder, OkCupid, Parship und Co. Aber das Dating darüber hat seine ganz eigene Dynamik. Viele sind zwar rasch enttäuscht, machen aber trotzdem weiter - und werden nach und nach zum Teil des Systems. Single-Coaches analysieren vier gängige Muster beim Online-Dating und wie man sie durchbricht: Erfahrung 1: Ein Match bedeutet noch lange nicht Interesse Zwei Menschen gefallen sich online scheinbar, denn be in charge of matched sich. Doch beide melden sich nie beieinander. Das frustriert nicht wenige Suchende. Man lehnt sich also zurück und wartet auf die Initiative anderer, obwohl man eigentlich aktiv sucht.

Wissenscommunity

Eine völlig neue Dimension erhält das Ganze durch das erste Date mit einem Unbekannten, da zwei Menschen hier all the rage den direkten Kontakt treten. Dabei gilt es einiges zu beachten. Wähle einen neutralen Ort Ein wichtiger Punkt ist die Wahl der richtigen Date-Location. Was du unbedingt vermeiden solltest sind abgelegene Treffpunkte, wie menschenleere Wälder und Parks, Raststätten oder gar gemütliche Spaziergänge überzählig den Friedhof. Lege dich lieber direkt auf gut besuchte Locations fest wie ein Restaurant, eine nette Bar, einen Zoo, ein Erlebnis-Museum oder einen Trödelmarkt. Beim ersten Treffen solltest du dein Date auf keinen Fall zu Hause besuchen.


Kommentare