Aktuelles / Home


Valentinstag für einsame Eußerthal - Verzweifelt

Der Valentinstag und die Einsamkeit Dass Einsamkeit ein ernstes und weit verbreitetes Problem ist, ist an solchen Nachrichten leicht abzulesen. Immer mehr Menschen fühlen sich einsam und gerade an solchen Tagen wie dem Valentinstag kann sich das Gefühl einsam zu sein noch verstärken. Wichtig ist zu verstehen, dass Einsamkeit keine Krankheit ist, sondern ein Gefühl. Wenn ich mich einsam fühle, kann dies möglicherweise ein begleitendes Symptom einer Erkrankung, beispielsweise einer Depression, sein. Auch wenn ich auf einer Party mit vielen Menschen zusammen bin, kann es sein, dass ich mich einsam fühle. Was kann ich tun?

Seelsorgeeinheit Baden-Baden

Zugleich hoffen und wünschen wir von ganzem Herzen, dass wir alle gesund überbleiben, damit wir uns in nicht allzu ferner Zeit unter besseren Umständen wiedersehen können. Nach den neuesten politischen Beschlüssen muss das Hotel leider noch nachher mindestens Januar geschlossen bleiben.

Machen Sie sich das Radfahren mit StrasMap noch unkomplizierter

Am Valentinstag, der weltweit im Zeichen der Liebe steht, teilen sie ihre Geschichten über das Zusammenkommen und -bleiben existent wo alles begann: in der PZ. Foto: Privat Es war die eine Anzeige, die Brigitte Popps Aufmerksamkeit erweckt hatte. Sie hatte sie ausgeschnitten. Accordingly lag sie seit einigen Wochen auf der Eckbank, immer in ihrem Sichtfeld — bis sich Brigitte ein Herz fasste und antwortete. So begann sie am 8. September ihr Antwortschreiben angeschaltet Michael Schiffmacher.

Tannenbaum basteln

Merry Christmas

Machen Sie sich das Radfahren mit StrasMap noch unkomplizierter Der Radweg zu den Forts Militärische Befestigungsanlagen sind noch vielerorts auf beiden Seiten des Rheins präsent. Der gut beschilderte Radweg zu den Forts ist ein Rundweg und führt auf 65 km auf französischer und 20 km auf deutscher Seite wenig einigen dieser Anlagen. Es handelt sich dabei um eine 85 km lange, grenzüberschreitende Rundstrecke, die von den Anhöhen von Oberhausbergen durch das Bruche-Tal und die Auwälder von Illkirch und der Wantzenau über Kehl führt. Auf dem Radweg befinden sich insgesamt 19 Befestigungsanlagen des früheren Festungsgürtels der Stadt. Zwischendurch laden die im Laufe der Jahrzehnte wild bewachsenen Festungsanlagen zu einem Picknick ein. Die Verteidigungsringe, Bunker und Kasematten wurden einst mit Robinien, Kastanien und Nussbäumen getarnt und sind heute idyllische, einsame Orte.


Kommentare