Abzocke bei Datingportalen: So enttarnen Sie Fakeprofile


Promi Online Dating Physio

Wenn das bei dir nicht so gut funktioniert, kann es am Profilbild liegen. Das perfekte Profilbild ist gar nicht so einfach Wer sich ein wenig auf Tinder umsieht, der wird schnell merken, dass jedes Profilbild anders ist und auch nicht jedes Bild eine ansprechende Wirkung hat. Bei der Suche nach Matches entsteht der erste Eindruck über das Foto. Überlege dir am besten, was du gerne auf einem solchen Bild in einem Dating-Portal sehen möchtest. Zu dieser Frage wurden übrigens auch schon einige Untersuchungen durchgeführt und diese sind wirklich aufschlussreich. Um ein Match — und damit vielleicht die Liebe deines Lebens zu finden — solltest du auf die folgenden Punkte achten: 1. Kein Ganzkörperbild: Dein Profilbild ist am besten eine Nahaufnahme. Hier sind dein Gesicht sowie der obere Brustbereich zu sehen. Keine Ablenkung: Achte darauf, dass nur du auf dem Foto bist.

Inhaltsverzeichnis

Tinder hat sich dazu schon vor längerem etwas einfallen lassen: Die Passport-Funktion, mit der man unabhängig vom eigenen Standort durch die ganze Welt tindern kann. Normalerweise steht dieses Feature nur Tinder Plus und Gold-Abonnenten zur Verfügung, doch bis April macht Tinder Allgemeinheit Premium-Funktion für alle Mitglieder kostenlos zugänglich. Und auch die Dating-Plattform Lovoo arbeitet an neuen Funktionen.


Kommentare