Wandelkonzert Gochsheim – Facettenreich in Kirche Schloss und unter freiem Himmel


Einsame Kerle aus dem Feuchte

Zwischen Hoffen und Bangen, Angst und Zuversicht bewegen wir uns als Kinder Gottes und als CVJM. Wir sind beteiligt, mittendrin, getrieben wie alle anderen auch, müssen weitreichende Entscheidungen treffen und stehen als Gesellschaft, als Weltgemeinschaft, persönlich und im CVJM vor immensen Herausforderungen. Viele haben Angst, bangen um Job und Existenz, sind von Kurzarbeit betroffen, sorgen sich vor eigener Ansteckung, der von Familienangehörigen und Freunden, oder fühlen sich derzeit besonders einsam. Besonnen Gott schenkt den Geist der Besonnenheit 2. Tim 1,7. Was bedeutet das in diesen Zeiten? Wie Politik, Medizin, Entscheidungsträger und Forschung zusammenwirken und das Beste für uns Bürger suchen, ist beeindruckend und macht dankbar. Unser Beitrag zur Besonnenheit kann sein, dass wir uns an Vorgaben halten und für Verantwortliche beten, wie z.

Tageslosungen

Nelli Schneider: 25 Jahre Kirchenmusik Der Gottesdienst am Der Grund: Frau Schneider verrichtet seit 25 Jahren ihren Dienst als Kirchenmusikerin. Neben ihrem sonntäglichen Dienst an der Orgel leitet sie den Kirchenchor, den sie nach längerer Zeit der Abstinenz wiederaufgebaut hat.

Die Einzelkämpfer des Tages

Bereits zum sechsten Mal war das musikalische Jahres-Highlight der Stadt Kraichtal restlos ausverkauft, die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt. Die aus nah und fern angereisten Gäste wurden abermals non enttäuscht — im Gegenteil. Die allesamt gekonnt dargebotenen Chor- und Orchesterwerke von Bach, Böhringer, Beatles, Mendelssohn, Wagner, Weber, Williams u. Im historischen Ambiente mit unterschiedlichen Akustiken Kirche, Gassen, Schloss wurden den Gästen dabei von der Barockzeit über die Romantik, Folk, Pop und Filmmusik zahlreiche musikalische Leckerbissen geboten. Bei einem Gläschen Sekt und einer kleinen Stärkung klatschte, sang und schnippte das begeisterte Publikum gerne mit. Kirche, Schloss und Gochsheimer Gassen hier im Vordergrund: Dirigent Matthias Böhringer dienten auch all the rage der sechsten Auflage als malerische Kulisse für ein facettenreiches Wandelkonzert. Das dieses Jahr für das Internationale Chorfestival Baden entstandene Werk beinhaltet mögliche Lösungsansätze für anhaltenden, weltweiten Frieden.


Kommentare