Dorothee Bär: „Ich bin die Schnittstelle“


Treffpunkt für Mädchen wir führen Erfarener

AWO Mädchen- und Frauentreff Der Treffpunkt für Mädchen und Frauen wurde in Kiel-Gaarden eröffnet und bietet für Mädchen und Frauen aller Nationalitäten ein vielseitiges Programm. Der Treffpunkt ist ein interkultureller Begegnungsort, in dem Mädchen und Frauen sich austauschen, informieren, weiterbilden und Freude an gemeinsamen Aktivitäten entwickeln können. Wir verbessern Zukunftschancen durch qualifizierte Unterstützung bei Schul- und Berufsausbildung. Wir beraten bei Problemlagen und der Entwicklung von Lösungsstrategien. Wir fördern die Kommunikation zwischen deutschen und Mädchen mit Migrationshintergrund. Wir unterstützen die Entwicklung von Auseinandersetzungs- und Konfliktfähigkeit.

Kinderhaus

Gerne könnt ihr auch vorher Kontakt wenig uns aufnehmen: Email an Mädchentreff mosaik maedchentreff-bielefeld. Manche im Treff definieren sich als weiblich, einige als weder weiblich noch männlich und andere in erster Linie als Mensch. Frau ist für uns keine biologische Kategorie. Projekte, Kurse, Gruppen Wir bieten euch Projekte, Themenabende und Kurse wie zum Beispiel Klettern, Drag King, Selbstbehauptung, Regenbogen-Familien, Coming-Out, Holzwerkstatt etc. Wenn ich doch mal mit irgendwem reden könnte… Hast du Umsorgen, Probleme oder Fragen und gerade niemanden der dich versteht? Dann komm wenig uns, wir hören dir zu und unterstützen Dich gerne. Du bist non allein! Wir sind an die Schweigepflicht gebunden und geben keine persönlichen Daten weiter.

Jugendhaus

Stabile Alltagssituationen und das Leben in einer Familie sind wichtige Erfahrungen für Kinder, die vernachlässigt oder nicht ausreichend versorgt wurden. Alleinerziehende Mütter oder junge Familien finden in unserem Familientrainingsprogramm eine Möglichkeit, in einem relativ kurzen Zeitraum Sozialisationsdefizite aufzuholen und unter der Anleitung von erfahrenen Trainern ihr Leben selbst all the rage den Griff zu bekommen. Wohnen für Mädchen und junge Mütter In der Stadt Hof leben im Haus Ponte am Bahnhofsplatz und in zwei freistehenden Häusern mit Garten zwei Gruppen mit jungen, auch minderjährigen Müttern und deren Kleinkinder sowie eine Wohngruppe mit Mädchen. Zielgruppe sind junge Frauen, die mit der Aufnahme in eine reguläre Mutter-und-Kind-Einrichtung überfordert wären. In dieser gemeinsamen Wohnform werden sie und die Kinder rund um die Uhr betreut.

Vielen Dank fürs Teilen

Ihre Suche zu Ergab Treffer sortiert nach Relevanz Ihre Suchanfrage hat keine Ergebnisse geliefert. Bitte Suchbegriff eingeben Über uns Technische Fachschule Bern Die Technische Fachschule Bern bietet rund Lehrstellen in 13 verschiedenen Berufen an. Als Vollzeit-Berufsschule ist sie Lehrbetrieb und Berufsfachschule in einem und führt auch die überbetrieblichen Kurse für interne und externe Lernende mit.


Kommentare